Location

Kühlen und Reinigen gleichzeitig beim Zerspanen von Aluminium

CO2-Schneestrahlen ermöglicht partiell besonders saubere Bauteilbereiche

Partiell besonders saubere Bauteilbereiche lassen sich auch mittels trockener CO2-Schneestrahlreinigung reproduzierbar und kosteneffizient erzielen, wie der Anbieter ACP Advanced Cleaning Production mitteilt. Die konstant gute Reinigungswirkung basiert auf vier Wirkmechanismen, die partikuläre Verunreinigungen (zum Beispiel Späne oder Flittergrate) und filmische Kontaminationen (wie Reste von Bearbeitungsölen, Kühlschmiermitteln oder Fingerabdrücke) prozesssicher entfernen. Das Reinigungssystem lässt sich auf kleinem Raum in Füge- und Montageprozesse integrieren und einfach automatisieren, wie es heißt. Die Reinigung erfolgt trocken im One-Piece-Flow der Linie.

Ein weiterer Einsatzbereich des CO2-Schneestrahlens ist das Schmieren, Kühlen und gleichzeitige Reinigen in der Zerspanung. Dabei ermöglicht es nach Angaben von ACP nicht nur eine Produktivitätssteigerung von rund einem Drittel, sondern reduziert die Bauteilverschmutzung drastisch, sodass teilweise auf eine anschließende Reinigung verzichtet werden kann.

http://www.maschinenmarkt.vogel.de/drei-wichtige-trends-zum-reinigen-von-dreh-und-fraesteilen-a-580501/

 

Comments are closed.

acp - advanced clean production GmbH