Location

Bawuesl 2 - ACP INTERNET

acp im Nachrichtenmagazin „DER SPIEGEL“

 

(klicken zum vergrößern)

quattroClean – intelligenter reinigen

Als Technologieführer für trockene, rückstandsfreie und umweltgerechte Bauteilreinigung unterstützt acp innovative Entwicklungen in E-Mobility, Leichtbau und mehr.

Das quattroClean-Schneestrahlreinigungssystem ermöglicht die zukunftsweisende, industrielle Bauteilreinigung mit Kohlendioxid, meist kurz CO2 genannt.

Jeder, der schon einmal ein Bier, eine Cola oder Limonade getrunken hat, kennt es als „Kohlensäure“. Für die Reinigung wird flüssiges Kohlendioxid durch eine verschleißfreie Zweistoffring-Düse geleitet und entspannt beim Austritt zu feinem CO2-Schnee. Ein Druckluft-Mantelstrahl bündelt den Schnee und beschleunigt ihn auf Überschallgeschwindigkeit. Beim Auftreffen auf die zu reinigende Oberfläche setzen vier Wirkmechanismen ein. Sie entfernen sowohl partikuläre Verunreinigungen als auch filmische Kontaminationen trocken, schonend und rückstandsfrei von praktisch jeder Oberfläche – beispielsweise von Bauteilen bei BMW und Volkswagen sowie Herstellern von Elektroautos in China und den USA. Das für die Reinigung verwendete Kohlendioxid entsteht als Nebenprodukt bei chemischen Prozessen und der Energiegewinnung aus Biomasse. Die Reinigung mit dem platzsparenden quattroClean-System ist daher umweltneutral. Dies und die gleichmäßige Reinigungswirkung – auch auf großen Flächen – machen das Industrie-4.0-fähige quattroClean-Verfahren zur optimalen und kosteneffektiven Lösung für unterschiedlichste Reinigungsaufgaben in Leichtbau, Elektromobilität, Batterieproduktion, Medizintechnik, Elektronik, Automobilindustrie, Additive Fertigung, Mikro-und Feinwerktechnik sowie vor dem Lackieren und Beschichten.

Comments are closed.

acp - advanced clean production GmbH